Die Vernunft kann nur als die sittliche Substanz einer wirklichen Gesellschaft existieren; in dieser Form ist sie (objektiver) Geist. Die erste Kammer soll durch den „Stand der natürlichen Sittlichkeit“ (R 474f. Hegel ende der kunst eine Möglichkeit zu geben - wenn Sie von den günstigen Angeboten des Produzenten nutzen ziehen - scheint eine außerordentlich großartige Anregung zu sein. Within this work, the category of life is conceived to be the absolute idea in the form of the subjective concept; an illustrative contrast may be seen in contrasting this with how the category of cognition is thought as being the absolute idea in the form of the judgement. Wenn an ihr „etwas mangelhaft ist, so ist es nur die Kunst selber und die Beschränktheit der Kunstsphäre“ (Ä I 111). The precise nature of the procedural self-concretization that drives Hegel's Logic is still the subject of controversy. Die Methode Hegels, den Gegenstand dadurch zu begreifen, dass alle seine Ansichten zur Darstellung gebracht werden, erlaubte es, dass sich die gegensätzlichsten Vertreter auf Hegel beriefen und noch heute berufen.[1]. Das Wesen des Vertrages besteht in der Übereinkunft zweier Personen zur Bildung eines gemeinsamen Willens. The philosopher Walter Kaufmann argued that there was sharp criticism of traditional Christianity in Hegel's early theological writings. This means that Jesus, as the Son of God, is posited by God over and against himself as other. Hegel profitierte viel von dem intellektuellen Austausch mit seinen später berühmten (zeitweiligen) Zimmergenossen Hölderlin und Schelling. Es ergibt sich so notwendig eine Vielheit von Staaten; ihr Verhältnis zueinander kann nach Hegel am besten durch den Begriff des Naturzustands gekennzeichnet werden. Der Versuch, mit einem Schlag unmittelbar zu beantworten, was die Idee sei, muss notwendigerweise scheitern, da der erste Schritt einer jeden Definition nur das reine Sein des betreffenden, noch unbestimmten Begriffes aussagen kann: „Die Idee ist.“ Die Bestimmung ist also am Anfang noch völlig inhaltslos, abstrakt und leer, und daher gleichbedeutend mit dem Satz: „Die Idee ist Nichts.“ Hegel folgert daraus, dass nichts so genommen werden kann, wie es unmittelbar als Moment ist, sondern immer in seiner Vermittlung zu betrachten ist: in seiner Abgrenzung (Negation) von anderem, in seiner steten Veränderung und in seinem Verhältnis zum Ganzen, sowie im Unterscheiden von Schein und Wesen. Hegel sees relational and metaphysical unities between Jesus and God the Father. Die Grundlage der Familie ist die Empfindung der Liebe (R 307). "[88], If we abstract 'Ding' [thing] from 'Ding an sich' [thing in itself], we get one of Hegel's standard phrases: 'an sich.' Christened Georg Wilhelm Friedrich, he was known as Wilhelm to his close family. Mit der zunehmenden Arbeitsteilung wird die Arbeit „immer mehr mechanisch“ (R. 353); sie richtet sich nicht mehr auf die lebendige Natur; Arbeit und Produkt haben nichts mehr miteinander zu tun. Die Kategorie des Raumes muss zunächst einmal als das „abstrakte Außereinander“ (E II 41) bestimmt werden. Hegel erlebte kurz zuvor den Einzug Napoleons in die Stadt und war als Anhänger der Französischen Revolution begeistert, die „Weltseele zu Pferde“ – später oft verändert in „Weltgeist zu Pferde“ – gesehen zu haben. Es produziert im Begriff „zwar die Wahrheit“, aber es „erkennt diese Wahrheit als ein zugleich nicht Produziertes, als an und für sich seiendes Wahres an“.[56]. Im „objektiven Geist“ wird der „subjektive Geist“ sich gegenständlich. An anderer Stelle (S. 300): „Hegel will das mittelalterliche ständische System, aber in dem modernen Sinn der gesetzgebenden Gewalt, und er will die moderne gesetzgebende Gewalt, aber in dem Körper des mittelalterlich-ständischen Systems! Aufgrund dieser Abstraktionsfähigkeit ist das Ich leer und einsam – denn jeder objektive Inhalt ist außerhalb seiner. Es geht ab jetzt in Hegels System nicht mehr um das Wissen eines „Gegenstandes“, sondern um das Wissen des Geistes von sich selbst: „Der Geist fängt daher nur von seinem eigenen Sein an und verhält sich nur zu seinen eigenen Bestimmungen“ (E III 229). [142] In a similar vein, Robert Pippin notes that some view Hegel as having "the ugliest prose style in the history of the German language". Wenn die Ehescheidung allzu leicht sei, sei ein Moment der „Auflösung des Staates“ gegeben (R 321). Dies bleibt jedoch innerhalb der Natur selbst letztendlich zum Scheitern verurteilt, da diese als „das Verharren im Anderssein“ (E II 25) bestimmt ist. Doch für Hegel kann das Unendliche dem Endlichen nicht einfach gegenübergestellt werden. Das Resultat ist eine Einheit des individuellen Subjekts und des allgemeinen oder universalen Prädikats, also des Prädikats in dem Urteil „Cajus ist sterblich“. Die Idee hat die Form noch in sich selber nicht gefunden und bleibt somit nur das Ringen und Streben danach“ (Ä I 107). B. Dies andere Leben aber, für welches die Gattung als solche und welches für sich selbst Gattung ist, das Selbstbewußtsein, ist sich zunächst nur als dieses einfache Wesen und hat sich als reines Ich zum Gegenstande; in seiner Erfahrung, die nun zu betrachten ist, wird sich ihm dieser abstrakte Gegenstand bereichern und die Entfaltung erhalten, welche wir an dem Leben gesehen haben. Aber das Prinzip dahinter und die Art, wie der Witz funktioniert zumindest veranschaulicht, was Dialektik sein könnte, und wie man mit Hegel das Denken und das Auffassen lernen kann: so zu sein wie der Rabbi und dann doch wieder nicht. In ihm realisiert und vollendet sich die Freiheit. Die erforderliche Wiederherstellung des verletzten Rechts kann nur durch Negation seiner Verletzung, die Strafe, erfolgen. Im Leben kann die Idee als Einheit von Seele und Körper verstanden werden. Diese Zwischenstellung zeigt sich für Hegel u. a. darin, dass für die Religion Geschichten, z. )[35][a], Hegel has influenced many thinkers and writers whose own positions vary widely. Die Vollendung dieses Heraussetzens tritt ein, es setzt sich ein Ziel. Das Moment ihrer Natürlichkeit bedeutet zwar eine Unfreiheit; gleichzeitig entlastet sie jedoch von unmittelbaren Empfindungen öffnet die Seele „für die weitere Tätigkeit und Beschäftigung – der Empfindung sowie des Bewußtseins des Geistes überhaupt“ (E III 184). Hegel hält darüber hinaus den Krieg nicht für ein „absolutes Übel“, sondern erkennt darin ein „sittliches Moment“ (R 492). In addition to some articles published early in his career and during his Berlin period, Hegel published four major works during his lifetime: During the last ten years of his life, Hegel did not publish another book but thoroughly revised the Encyclopedia (second edition, 1827; third, 1830). Gott wirkt im religiösen Glauben selbst, der Glaubende hat umgekehrt im Glauben an Gott teil. In Bern hielt Hegel sein Interesse an den revolutionären politischen Ereignissen in Frankreich aufrecht. 1813 wurde er dann zum Schulrat ernannt, womit sich seine materielle Situation etwas verbesserte. Während der Wille „sich mit der äußerlichen, widerstandleistenden Materie, mit der ausschließenden Einzelheit des Wirklichen, in Kampf einläßt und zugleich anderen menschlichen Willen sich gegenüber hat“, geht die Intelligenz „in ihrer Äußerung nur bis zum Worte – dieser flüchtigen, verschwindenden, in einem widerstandslosen Element erfolgenden, ganz ideellen Realisation“, bleibt also „in ihrer Äußerung vollkommen bei sich“ und „in sich selber befriedigt“ (E III 239 Z). Hegel's remaining two sons—Karl, who became a historian; and Immanuel [de], who followed a theological path—lived long and safeguarded their father's manuscripts and letters, and produced editions of his works. Dieser Rückbezug charakterisiert auch das Endliche; er ist das Ergebnis seiner Vermittlung mit dem Unendlichen und macht das „Fürsichsein“ des Endlichen aus (L I 166). Sie reduziert die „Dreiheit der Raumdimensionen“ auf die „Fläche“ und „stellt die räumlichen Entfernungen und Gestalten durch das Scheinen der Farbe dar“ (Ä II 260). Weiterhin spottete Russell, Hegel sei überzeugt gewesen, der Philosoph in der Studierstube könne mehr von der wirklichen Welt wissen als der Politiker oder Naturwissenschaftler. With the possible exception of the study of inference, what was called "logic" in nineteenth-century Europe (and so Hegel's Logic) bears little resemblance to what logicians study today. Hegel's system is often presented in the form of a Sierpiński triangle due to his tendency to group concepts by triads. Der Geist, der auf Geistiges gerichtet ist, ist bei sich und somit frei. His master–slave dialectic has been influential, especially in 20th-century France. Andererseits bewertet Hegel den praktischen Geist als Fortschritt gegenüber dem theoretischen und macht ihn sogar zum realphilosophischen Pendant seiner höchsten logischen Kategorie, der Idee: „Der praktische Geist hat nicht nur Ideen, sondern ist die lebendige Idee selbst. Contradiction and negation have the dynamic quality that every point in each domain of reality—consciousness, history, philosophy, art, nature and society—leads to further development until a rational unity is reached that preserves the contradictions as phases and sub-parts by lifting them up (Aufhebung) to a higher unity. Das Verhältnis des Tieres gegenüber seiner Umwelt ist im Vergleich zur Pflanze durch eine größere Selbstständigkeit geprägt, was sich in seiner Fähigkeit zur Ortsveränderung und zur Unterbrechung der Nahrungsaufnahme ausdrückt. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen u. a. Im Begriff der Idee sind alle Bestimmungen der Seins- und Wesenslogik wie die der Logik des Begriffs „aufgehoben“. [134] The Hegel renaissance also highlighted the significance of Hegel's early works (i.e. However, Hegel interprets not-A as not existing at all, not nothing at all, which cannot be conceived, but an indeterminate or "pure" being without particularity or specificity. Die Ergänzungen „A“ bzw. Der wohlgeordnete Staat bringt das Interesse des Einzelnen und das Allgemeininteresse in Einklang. In der dritten Form des natürlichen Bewusstseins, der Vernunft, kommen die Bestimmung der Substanz des Bewusstseins und des Selbstbewusstseins zu einer Synthese. Das Böse ist für Hegel das rein subjektive Gewissen, in dem sich der eigene, partikulare Wille zum Prinzip des Handelns macht. Nun hat Bewegung aber nur Sinn relativ zu einem Nicht-Bewegten, d. h. mit der Kategorie der Bewegung ist so immer auch die der Ruhe impliziert. [149] This concept of Hegel as a hermetic thinker was elaborated by Glenn Alexander Magee,[150] who argued that interpreting Hegel's body of work as an expression of mysticism and hermetic ideas leads to a more accurate understanding of Hegel. Hegel vertritt die allgemeine Rechtsgleichheit aller Bürger (R 360 A). In der Musik ist der Bezug auf eine Objektivität vollständig aufgehoben. So stirbt der einzelne Mensch, sein Tod erhält aber im Erhalt der Gattung seine Bestimmung. Rel II 223). Dietmar H. Heidemann, Christian Krijnen (Hrsg. „Geist“ ist das Begreifende und das Begriffene; er hat „den Begriff zu seinem Dasein“ (E II 537). Seine Sympathie galt bald der „Girondisten“-Fraktion, weil er zunehmend ernüchtert wurde durch die übermäßige Brutalität der jakobinischen Schreckensherrschaft. Das Gedächtnis ist nach Hegel sprachliche Erinnerung; in ihm werden nicht Bilder, sondern Namen aufbewahrt, in denen Bedeutung und Zeichen zusammenfallen (E III 277f.). He has been called the "Aristotle of modern times", and he … [84] Popper beruft sich sogar auf Marx, der mit den Mystifikationen der Hegelei scharf ins Gericht gegangen war. Gott ist nicht nur als Objekt des Glaubens, sondern v. a. in dessen Vollzug präsent. Exemplarisch ist die frühe, fundierte Polemik des Naturwissenschaftlers Matthias Jacob Schleiden von 1844. Zum einen sieht er eine Priorität des theoretischen Geistes, da der „Wille“ (praktischer Geist) gegenüber der „Intelligenz“ (theoretischer Geist) das Beschränktere sei. Kant used the term Veränderung (change) instead of Werden, however, and the designation of ontological categories by name is itself a complex topic. – Ist auch die ganze Pflanze“ (E II 371). Die Entscheidung über das, was konkret gelten solle, fällt in das subjektive Gewissen. Erst in der Philosophie des Geistes kann es einen Fortschritt, ein Über-Sich-Selbst-Hinausgehen geben. Alles Natürliche kann Eigentum des Menschen werden – gegenüber seinem Willen ist die Natur rechtlos: Die Tiere „haben kein Recht auf ihr Leben, weil sie es nicht wollen“ (R 11 Z). Nachdem Schelling Mitte 1803 Jena in Richtung Würzburg verlassen hatte, arbeitete Hegel nun seine eigenen Ansichten aus. Nachdem Hegel die Hochschule verlassen hatte, erhielt er 1793 eine Anstellung als Hauslehrer in Bern, wo er den Kindern des Kapitäns Karl Friedrich von Steiger Privatunterricht geben sollte. Doch das Aufwachsen in einer Tradition des Hegelianismus zerstöre Intelligenz und kritisches Denken. Er nennt diese die „wahrhafte“ oder „affirmative Unendlichkeit“ (L I 156). Naturgesetze sind nicht sinnlich wahrnehmbar, sondern haben ihrerseits eine logische Existenz; sie existieren im Denken des die Natur erkennenden Geistes. [9] Mit dieser These knüpfte er an die von Schelling erstmals publizierte Weltgeisttheorie an. Hegel kritisiert in diesem Zusammenhang die Rechtsauffassung Rousseaus und Kants, die das Recht als etwas Sekundäres gedeutet hätten und kritisiert deren „Seichtigkeit der Gedanken“ (vgl. Im Tod wird der höchste Punkt der Natur, und damit diese als Ganze, negiert – freilich nur auf abstrakte Weise. Dies führt ihn zu einer Ablehnung klassischer philosophischer Disziplinen wie der rationalen Psychologie, Kosmologie und Theologie. Im teleologischen Objekt können die Prozesse, die zum Zweck führen, und der Zweck selbst nicht mehr voneinander verschieden werden. aus der traditionellen aristotelischen Physik abgetrennt und zunehmend verselbständigt hatte. Jüngere Forschungen vertreten jedoch auch die Ansicht, Hegel „starb […] wahrscheinlich an einem chronischen Magenleiden und nicht an Cholera, wie die offizielle Diagnose lautete“. Just as humans continually correct their concept of reality through a dialectical process, God becomes more fully manifested through the dialectical process of becoming. Das Ziel der Entwicklung ist, dass das Ich den an sich immer schon mit ihm identischen Gegenstand auch ausdrücklich als solchen erkennt – dass es auch in dem Inhalt des Gegenstandes, der ihm zunächst fremd ist, sich selbst begreift. Die Logik gliedert sich in eine „objektive Logik“ – die Lehren von Sein und Wesen – und eine „subjektive Logik“ – die Lehre vom Begriff. A number of other works on the philosophy of history, religion, aesthetics and the history of philosophy[123] were compiled from the lecture notes of his students and published posthumously. Viele solcher Bilder sind daher nicht unbedingt als Versuche zu sehen, bestimmte reale historische Situationen nachzuzeichnen. [97], "Mind" and "Spirit" are the common English translations of Hegel's use of the German "Geist", which combines the meaning of spirit—as in god, ghost, or mind—with an intentional force. [22] Er wurde auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof begraben. Alle Kategorien sind in der Idee integriert; mit ihr endet die sogenannte Bewegung des Begriffs. [50] Er thematisiert die Gesellschaft als einen Bereich des Sozialen, der gegenüber Familie und Staat eine eigene Realität darstellt. Die Zufälligkeit muß man mit dem Eintritt in die Philosophie aufgeben. Der ganze Inhalt der Erfahrung des Bewusstseins ist neu zu entfalten, aber nicht mehr aus der Perspektive des sich zu sich selbst und seinem Gegenstand erst durchringenden Bewusstseins, sondern systematisch, d. h. aus der Perspektive des „Begriffs“. Die Polizei hat auch das Recht, Handlungen zu verbieten, die nur möglicherweise schädlich sind und die Hegel klar von Verbrechen unterscheidet (R 383). Daraus ergibt sich folgende Gliederung des systematischen Gesamtwerkes: I. Wissenschaft der Logik (1812–1816, überarbeitet 1831). Unter dem Einfluss von Gotthold Ephraim Lessing und Kant bemühte er sich, aus den Berichten des Neuen Testaments die wirkliche Bedeutung Christi zu analysieren und das spezifisch Neue des Christentums zu erfassen. Darüber hinaus ist der Organismus grundsätzlich reflexiv strukturiert, während in den chemischen Reaktionen eine bloße Wechselwirkung stattfindet. Für den gesunden Menschenverstand ist die Philosophie eine „verkehrte Welt“ (JS 182), da sie auf „die Idee oder das Absolute“ (E I 60) als den Grund aller Dinge zielt. Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschließlich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. According to Hegel, Heraclitus's "obscurity" comes from his being a true (in Hegel's terms "speculative") philosopher who grasped the ultimate philosophical truth and therefore expressed himself in a way that goes beyond the abstract and limited nature of common sense and is difficult to grasp by those who operate within common sense. Diese Ablösung der menschlichen Arbeit durch die Maschine stellt zwar einerseits eine Erleichterung dar, bedeutet aber andererseits, dass der Mensch, indem er die Natur unterwirft, auch sich selbst erniedrigt: „Aber jeder Betrug, den er gegen die Natur ausübt, und mit dem er innerhalb ihrer Einzelnheit stehen bleibt, rächt sich gegen ihn selbst; was er ihr abgewinnt, je mehr er sie unterjocht, desto niedriger wird er selbst“ (GW 6, 321). Herausgegeben von der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. [57] Sie kann keine „Sammlung zufälliger Meinungen“ (GP I 15) sein, weil der Begriff „philosophische Meinung“ selbstwidersprüchlich ist: „Die Philosophie aber enthält keine Meinungen; es gibt keine philosophischen Meinungen.“ (GP I 30). [119] However, Hegel's manuscript "The Oldest Systematic Program of German Idealism" suggests that Hegel was concerned about the perceived decline in myth and enchantment in his age, and he therefore called for a "new myth" to fill the cultural vacuum. Sie sind nur in der subjektiven Erinnerung bzw. Der Begriff ist für Hegel die Einheit von Allgemeinem und Individuellem. Die höhere Stufe, welche danach folgt, ist „wieder ein Natürliches, erscheint so als ein neues Volk“ (VPhW 12, 55). Die höchste Stufe des objektiven Geistes stellt die Weltgeschichte dar. Ebenso durchläuft die Idee in der Logik als dem „Reich des reinen Gedankens“ (L I 44) einen Prozess der Selbstbestimmung, der den Inhalt und Umfang durch sich scheinbar ausschließende, einander entgegengesetzte Begriffe ständig erweitert. Der Fürst repräsentiert die Einheit des Staates. Joan Staumbaugh). Bei den materialistisch eingestellten Naturwissenschaftlern angefangen bis hin zu einzelnen Vertretern des Neukantianismus[71] geriet Hegel in Verruf, weil er bestimmte Ergebnisse, die dem Stand der Wissenschaft entsprachen, ignoriert hatte. 2012, S. 43–50. Entsprechend dem Relativitätsprinzip der Bewegung kann eine Masse entweder als ruhend, nämlich in Bezug auf sich selbst, oder als bewegt, nämlich in Bezug auf eine andere (relativ zu ihr bewegte) Masse betrachtet werden. E. Craig, M. Hoskin, Hegel and the seven planets, Journal of the History of Astronomy, Band 23, 1992, S. XXIII. (Karl Barth. Hegel's concept of Aufhebung, by which parts are preserved and repurposed within the whole, anticipates the concept of emergence in contemporary systems theory and evolutionary biology. Kant spoke of Entstehen (coming-to-be) and Vergehen (ceasing-to-be), the same two terms that Hegel used to refer to the two compositional elements of Werden (becoming). [47] An und für sich geltende Zwecke und subjektive Befriedigung sind für ihn nicht zu trennen. Hegel definiert die Natur als „die Idee in der Form des Andersseins“ (E II 24). Die Philosophiehistorie setzt immer schon die Erkenntnis der Wahrheit durch die Philosophie voraus, um irgendeine Bedeutung beanspruchen zu können. After the period of Bruno Bauer, Hegel's influence waned until the philosophy of British Idealism and the 20th-century Hegelian Western Marxism that began with György Lukács. Die Menschwerdung ist für Hegel notwendiger Teil des Göttlichen. Die Rechts- oder Althegelianer wie Eduard Gans und Karl Rosenkranz verfolgten einen konservativen Interpretationsansatz im Sinne eines „preußischen Staatsphilosophen“, zu dem Hegel im Vormärz erklärt worden war, während die Links- oder Junghegelianer wie Ludwig Feuerbach oder Karl Marx einen progressiven gesellschaftskritischen Ansatz aus der Philosophie Hegels ableiteten und weiterentwickelten. Für Hegel ist die Dreidimensionalität des Raumes a priori herleitbar. On the left, it became the foundation for Karl Marx's civil society as an economic base;[101] to the right, it became a description for all non-state (and the state is the peak of the objective spirit) aspects of society, including culture, society and politics. Hegel wehrt sich gegen jegliche moralische Bewertung von Leidenschaft und Neigungen. The physicians pronounced the cause of death as cholera, but it is likely he died from another gastrointestinal disease. Ein wahrer Fortschritt ist daher nur im Reiche des Geistes möglich, d. h. wenn der Begriff von sich selbst weiß, wenn er sich selbst bewusst ist. “Hegelian News & Reviews” Dieser … Werke. Aber auch das Selbstbewusstsein ist nicht das eigentlich Wirkliche. This liberal distinction between political society and civil society was used by Alexis de Tocqueville. Im Anschluss an Kant vertritt Hegel eine „absolute“ Straftheorie: Gestraft wird, weil ein Unrecht geschehen ist („quia peccatum est“) und nicht – wie in der zeitgenössischen relativen Straftheorie üblich –, damit nicht weiteres Unrecht geschehe („ne peccetur“). Der Begriff ist der Ausdruck für diese Bewegung. This notion of identity in difference, which is bound up with his conception of contradiction and negativity, is a principal feature differentiating Hegel's thought from other philosophers. [citation needed]. [140] Kierkegaard criticized Hegel's "absolute knowledge" unity. [14] Zunächst studierte er wie sein Vater Philosophie und wollte in dessen Fußstapfen treten. Das Recht ist nur dann etwas Wirkliches, wenn es vor Gericht einklagbar ist. Es ist in Namen, daß wir denken“ (E III 278). Die hegelschen Schriften werden in der Hegelforschung in vierzehn Sektoren eingeteilt, die teils chronologischen, teils systematischen Kriterien entsprechen:[26]. „Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Doch schon 1852 hat er den Versuch, die Gesellschaftstheorie auf ökonomische Widersprüche zu gründen, widerrufen.[66]. Deren Sätze beruhen auf den Anschauungsformen Raum und Zeit, die die Wahrnehmung erst strukturieren, und den Kategorien, die sie zu einer synthetischen Einheit verbinden. In his posthumously published Lectures on the Philosophy of Religion, Part 3, Hegel is particularly interested in demonstrations of God's existence and the ontological proof. [10] Als 18-Jähriger verpflichtete sich Ludwig Fischer dann 1825 für sechs Jahre als Soldat der holländischen Armee und starb im Sommer[17] 1831 am damals weit verbreiteten Tropenfieber in Batavia.[18][19]. Die vergleichsweise liberalen Ideen der Steigers fielen bei Hegel auf fruchtbaren Boden. Es gibt ein Recht des Individuums, die Bedürfnisse, die es als organisches Wesen hat, zu befriedigen: „Es ist nichts Herabwürdigendes darin, daß jemand lebt, und ihm steht keine höhere Geistigkeit gegenüber, in der man existieren könnte“ (R 232 Z). Konnte Hegels Lehre den Geisteswissenschaften wertvolle Impulse geben, erschien sie den Naturwissenschaften lange Zeit als Hemmschuh oder wurde bestenfalls ignoriert. Ebendiese zugleich affirmative Negation der Natur, die auch als Organismus keine Wahrheit hat, ist nach Hegel der Geist: „das letzte Außersichsein der Natur ist aufgehoben, und der in ihr nur an sich seiende Begriff ist damit für sich geworden“ (E II 537).